Intern
    Unternehmen und Förderer

    96 neue IT-Arbeitsplätze für Studierende

    Zur Verbesserung der Studienqualität in den beiden größten Fakultäten der Universität Würzburg, der Philosophischen Fakultät I und der Philosophischen Fakultät II, sowie zur Verbesserung der Rahmenbedingungen allgemein hat die Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung der Universität am 29. April 2010 15.000 Euro gespendet. Mit diesen Mitteln wurden 96 studentische Kleingruppenarbeitsplätze eingerichtet, die den Studierenden neue und bessere Arbeitsmöglichkeiten für die Zeit zwischen den Vorlesungen und Seminaren bieten. Konkret handelt es sich um Tischgruppen mit Stühlen und Bänken in ansprechender Gestaltung, dazu Strom und die Anbindung an das WLAN-Netz der Hochschule. 48 Plätze befinden sich im Philosophiegebäude am Hubland im unteren Foyer, die übrigen 48 am Wittelsbacherplatz in der Cafeteria, im Fachschaftszimmer und im Foyer im 2. Stock.

    Mit der Unterstützung dieses Projekts will die Bürgerstiftung ein Zeichen setzen, dass die Region Würzburg sich gemeinsam mit der Universität als Wissenschaftsstandort darstellt und einen Beitrag zur Optimierung der Rahmenbedingungen leistet.

    Scheckübergabe

    Bei der Scheckübergabe (v.l.): Josef Wilhelm, Persönlicher Referent des Präsidenten, Universitätspräsident Alfred Forchel und die Stiftungsvorstände Rainer Wiederer und Joachim Erhard (Foto Gunnar Bartsch)

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin